Rassegna 2019.jpg

 

Das "Theater der Schule" auf der Bühne des Stadttheaters Gries vom 16. APRIL bis 12. JUNI

Die Aufführungsreihe "Theater der Schule" ist das Ergebnis einer Reihe von Workshops, die vom Teatro Stabile von Bozen und dem Kulturverein Theatraki in einigen Grund- und Mittelschulen von Bozen, Meran, Brixen, Bruneck, Eppan, Gossensaß, Neumarkt, Leifers, Lana, Steinmannswald, St. Jakob, Terlan und Pfatten durchgeführt wurden. In Zusammenarbeit mit der Schul- und Freizeitabteilung der Stadt Bozen und der Italienischen Kulturabteilung der Provinz Bozen bot das Teatro Stabile den Schülern der Grund- und Sekundarstufe eine Reihe von Workshops unter der Leitung von qualifizierten TheaterpädagogInnen mit langjähriger Unterrichtserfahrung an; eine intensive und konzentrierte Arbeit, die es den Teilnehmern ermöglichte, durch verschiedene Techniken und Theaterformen, Ausdrucksfähigkeiten zu entwickeln und verschiedene Themen anzusprechen.

Vierzehn TheaterpädagogInnen sind an diesem dichten Programm der Vertiefung beteiligt: Anna Letizia Aguanno, Margherita Braunhofer, Samuel Ferro, Barbara Fingerle, Michele Fiocchi, Sabrina Fraternali, Astrid Gärber, Paola Guerra, Alexandra Hofer, Graziano Hueller, Sandra Passarello, Doris Plankl, Klaus Saccardo und Helga M. Walcher.

Nun zeigen die Teilnehmer der Workshops das Gelernte in einer Reihe von öffentlich zugänglichen Aufführungen, die zu verschiedenen Zeiten in den Theatern der jeweiligen Ortschaften oder direkt in den Schulen stattfinden. Zahlreiche und unterschiedliche Themen wurden in den Workshops behandelt, wie beispielsweise das Thema der Arbeitsmigration, vom Wissen über die Gefühle bis hin zur Rolle, die jeder von uns in der Gesellschaft spielt, von Shakespeare bis hin zu den Neuauflagen von Collodis Pinocchio und Robin Hood oder der Geschichte der Stadt Meran u.v.a. mehr.

 

Die Aufführungsreihe "Theater der Schule" ist Teil des Projekts Officina Teatro, eine Initiative des Teatro Stabile di Bozen in Zusammenarbeit mit der italienischen Kulturabteilung und dem Jugendpolitikbüro der Autonomen Provinz Bozen, der italienischen Schulaufsicht und unterstützt durch die Gemeinde Bozen.

 

Das Programm der kostenlosen Aufführungen finden Sie auch online auf der Website des Teatro Stabile di Bozen www. teatro-bolzano. it.

oder hier, indem Sie den unten angeführten Link anklicken

 

TSB-Brochure - Il teatro della Scuola 2019_RZ_PDF-per sito web.pdf